Philharmonie Südwestfalen – Landesorchester NRW, Hilchenbach

DANKE DOUGLAS ANDERSON!

DANKE DOUGLAS ANDERSON!

zurück

23. Feb. 2018. Genau 37 Jahre war Douglas Anderson Hornist bei der Philharmonie Südwestfalen. Mit dem heutigen Sinfoniekonzert im Siegener Apollo-Theater verabschieden wir ihn in den Ruhestand. Bei seiner kurzen Abschiedsrede in der letzten Probe beschrieb er kurz, wie er nach Hilchenbach kam:

„Das Orchesterleben spielt sich ab zwischen Probespiel und Abschiedsrede. Jetzt wäre mir Probespiel lieber…

Als ich vor 37 Jahren nach Hilchenbach kam, war es dunkel. Links zwei Lichter, rechts drei. Also ging ich nach rechts, dort schien mit das Zentrum zu sein. Nach einer Viertelstunde war ich wieder aus der Stadt heraus und hatte das Orchester nicht gefunden. Also ging ich zurück und fand das Rathaus. Das schien mir ein würdiger Ort für ein Orchester zu sein. Dort traf ich zwei Einheimische, die ich dann fragte, wo das Orchester wäre. „Orchester? Gevvet her nich“, sagte der eine. Und der Andere nach einigem Überlegen: „Die Orchesterschule und das Sejerland-Orchester. Da gehen Sie die Schützenstraße runter und dann kommt die Schützenhalle, da müssen Sie hin“.

Ich beschloss dann doch zuerst in ein Hotel zu gehen. Und als ich am nächsten Morgen erwachte: blauer Himmel, strahlender Sonnenschein, Berge. Wow! Und heute nach 37 Jahren: immer noch „Wow“!“

Wir danke Douglas sehr für die vielen, vielen guten Jahre, die wir mit ihm musizieren durften und für seinen immerwährenden Einsatz für unser Orchester. Wir wünschen ihm Zeit für die Dinge, die er jetzt gerne tun möchte und jede Menge Gesundheit, damit er diese Dinge auch tun kann.