Archive Blog Archives

CHORKONZERT (abgesagt)

CHORKONZERT (abgesagt)

zurück

()

Johannes Brahms (1833 – 1897)
• » Ein deutsches Requiem « op. 45 (1861 – 68)

Lothar Rudolph Mayer

Lothar Rudolph Mayer

zurück

Dirigent

wurde 1966 im Rheinland geboren. Er war Preisträger bei Jugend musiziert als Klavierbegleiter sowie Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes. Mayer schloss sein Studium für das höhere Lehramt im Fach Musik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz mit den Prüfungen zum ersten Staatsexamen und in Liedgestaltung/Korrepetition mit dem Diplom ab. Schon während dieser Zeit intensivierte er sein Dirigierstudium u.a. bei Maestro Sergiu Celibidache. Als künstlerischer Mitarbeiter der EuropaChor-Akademie arbeitete Lothar R. Mayer mit bedeutenden Dirigenten wie Michael Gielen, Gerd Albrecht, Sylvain Cambreling u. a. auf internationaler Ebene zusammen. Er leitete das Symphonieorchester des Collegium Musicum und das Mladi-Orchester Bonn.

Sein zentrales musikalisches Betätigungsfeld besteht in der künstlerischen Leitung des Philharmonischen Chores Siegen und des Städtischen Musikvereins Hamm/Westfalen. Hierbei kommt es, ebenso wie in der Funktion als künstlerischer Leiter des Zentrum am Park in Emmelshausen, zur Zusammenarbeit mit renommierten Orchestern, wie den Bochumer Symphonikern, der Nordwestdeutschen Philharmonie, der Neuen Philharmonie Westfalen u.a.

Zum Sommersemester 2002 erhielt Lothar R. Mayer einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.

CHORKONZERT

CHORKONZERT

zurück

()

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
»Ergo Interest« KV 143, Arie für Sopran und Orchester (1770)
• Sinfonie g-Moll, KV 183 (1773)
»Benedictus qui venit in nomine Domini«,
aus: Messe, c-Moll, KV 427) (1783)
»Kommet her ihr frechen Sünder« KV 146 (1779),
Arie für Sopran und Orchester
»Ave verum corpus« KV 618 (1791)

Gioacchino Rossini (1792 – 1868)
»Stabat Mater« für Soli, Chor und Orchester (1831 / 42)