Katja Schubert

Katja Schubert

zurück

Orchestermitglied

Hörner ()

Katja Schubert (geb. Keller) wurde in Darmstadt geboren und hatte im Alter von acht Jahren ihren ersten Hornunterricht. Noch während ihrer Schulzeit nahm sie mehrmals erfolgreich am Wettbewerb »Jugend musiziert« teil, erhielt dort zwei Bundespreise in der Solowertung und spielte u.a. im Landesjugendsinfonieorchester Hessen. Sie studierte bei Prof. Christian-Friedrich Dallmann an der Universität der Künste Berlin, bei Jose Vicente Castello an der Escola superior de musica de Catalunya in Barcelona und im Masterstudiengang bei Prof. Sibylle Mahni an der Hochschule für Musik in Saarbrücken. Darüber hinaus besuchte sie Meisterkurse bei Prof. Christian Lampert, Prof. Marie-Luise Neunecker und Prof. Froydis Ree Wekre. Außerdem war sie bereits als Praktikantin im Staatstheater Mainz sowie bei der Rheinischen Philharmonie in Koblenz beschäftigt und wirkte bei namhaften Kammermusikfestivals – »Spannungen« Heimbach und dem Ma’alot Festival – mit. Konzertreisen führten sie nach Österreich, Italien, Schweiz, Niederlande, Polen, Tschechien und Südkorea.