Łukasz Długosz

Łukasz Długosz

zurück

Solist

Flöte

Łukasz Długosz wurde durch die Kritiker als einer der hervorragendsten Flötisten anerkannt. Er ist auch der in der Geschichte am meisten ausgezeichnete polnische Flötist. Łukasz Długosz ist Absolvent der Hochchschule für Musik und Theater in München und des Meisterstudiums am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse in Paris sowie an der Yale University in New Haven. Außerdem ist er Laureat aller polnischen Wettbewerbe für Flöte und Gewinner der Hauptpreise zahlreicher internationaler Wettbewerbe, darunter dem Internationalen Jean Pierre Rampal Wettbewerb für Flöte in Paris, dem Internationalen Carl Nielsen Wettbewerb für Flöte in Odense, dem Theobald Böhm Wettbewerb für Flöte in München und dem Leonardo de Lorenzo Wettbewerb für Flöte in Viggiano. Łukasz Długosz gibt Konzerte als Solist und Kammermusiker im In-und Ausland und arbeitet mit vielen renommierten Orchestern zusammen. Als Solist trat er u.a. in dem Musikverein Goldener Saal sowie im Konzerthaus in Wien, im Konzerthaus in Berlin, Gasteig Carl Orff Saal und im Herkulessaal in München auf. Er spielte unter der Leitung von Stars wie Zubin Mehta, James Levine, Mariss Jansons oder Jacek Kaspszyk und wurde mehrmals zur Ausführung des Konzerts für Flöte von Krzysztof Penderecki unter der Leitung des Komponisten eingeladen. Der Künstler realisierte zahlreiche Archiv-, Radio- und Fernsehaufnahmen im In- und Ausland. Seine Plattenaufnahmen wurden durch polnische und internationale Kritiker sehr hoch bewertet und mit vielen Preisen ausgezeichnet. Seine Konzerte wurden mehrmals durch die wichtigsten Radiosender wie BBC Radio 3, NDR, SWR, BR4, Deutschland Radio Kultur, Polskie Radio 2, Radio France, RMF Classic übertragen. Łukasz Długosz ist Juror an polnischen und internationalen Wettbewerben für Flöte und leitet Kurse auf der ganzen Welt. Łukasz Długosz vertitt Polen an zahlreichen internationalen Konventionen für Flöte. Außerdem wurde er zweimal für den Preis Paszport (Pass) der Zeitschrift Polityka und für den Preis Gwarancje Kultury (Garantie für Kultur) von TVP Kultura nomminiert. Für seine hervorragende Kulturtätigkeit und Förderung der polnischen Kultur wurde Łukasz Długosz mit der Gloria Artis Medaille für kulturelle Verdienste ausgezeichnet.