SINFONIEKONZERT

SINFONIEKONZERT

zurück

Sumi Hwang
Hansjörg Schellenberger

Do / 14-Apr-2016 / 20.00 Uhr

SINFONIEKONZERT

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
• Sinfonie Nr. 33 B-Dur KV 319 (1779)
»Come Scoglio«, aus »Cosi fan tutte« (1790)

Giacomo Puccini (1858 – 1924)
»O mio babbino caro«, aus »Giani Schicchi« (1917 / 18)

Charles Gounod (1818 – 1893)
»Je veux vivre«, aus »Romeo und Juliette« (1867)

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 – 1947)
• Sinfonie Nr. 3 a-Moll (»Schottische«) op. 56 (1829 – 31 und 1840 / 41)

Info/Karten:
Hilchenbach / Gebrüder-Busch-Kreis
Telefon: 0 27 33. 5 33 50
www.gebrueder-busch-kreis.de
Solistin: Sumi Hwang (Sopran, Buschpreisträgerin 2012)

Schottland – ein faszinierendes Land, welches durch Begriffe wie den Highlands, dem guten Whisky, Loch Ness, dem Dudelsackspieler im Schottenrock, den Zwistigkeiten unter den Clans und den Bemühungen um die Unabhängigkeit fesselnd und unverwechselbar charakterisiert werden kann.

»Er ist der Mozart des 19. Jahrhunderts, der hellste Musiker, der die Widersprüche der Zeit am klarsten durchschaut und zuerst versöhnt.« (R. Schumann 1840 über F. Mendelssohn-Bartholdy). 12 Jahre liegen zwischen den ersten kompositorischen Skizzen zur Vertonung seiner Reiseerlebnisse und der Vollendung der »Schottischen«, dafür zählt sie heute zu den Meilensteinen in der Welt der romantischen Sinfonien.