Musikwerkstatt Südwestfalen

Probenbesuche

MUSIKWERKSTATT Südwestfalen

Dirigieren

KOMMEN SIE IN DIE MUSIKWERKSTATT

Vor zwei Jahren bot die Philharmonie Südwestfalen erstmals Laien die Möglichkeit, Seite an Seite mit den Profis ein großes philharmonisches Programm zu spielen. Nach dem großen Erfolg des Projekts »Bürgerorchester Südwestfalen« im Mai 2017 entstand bei Teilnehmenden wie Publikum der dringende Wunsch nach einer Wiederholung. Jetzt ist es soweit. Und der veränderte Titel »Musikwerkstatt Südwestfalen« zeigt, dass sich auch inhaltlich etwas verändert hat. Dieses Mal kamen nicht nur fortgeschrittene Instrumentalisten zum Zuge. Bei der »Carmina Burana« von Carl Orff waren auch erfahrene Sängerinnen und Sänger ganz herzlich zur Mitwirkung eingeladen. Vier Chöre in Südwestfalen haben sich als Kooperationspartner des Projekts bereit erklärt, Projektsängerinnen und-sänger aufzunehmen und bildeten so Keimzellen für einen großen Werkstattchor. Nach intensiven Proben wurde das Ergebnis am 11., 12. und 17.Mai 2019 mit drei großen Konzerten in Meschede, Attendorn und Soest der Öffentlichkeit präsentiert. Für diese Konzerte haben die Volksbanken in Südwestfalen unter dem Label »Gala der Volksbanken in Südwestfalen« die Schirmherrschaft übernommen.
Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW.

Lutz Rademacher war der Dirigent der Musikwerkstatt Südwestfalen. Der Generalmusikdirektor am Landestheater Detmold ist bekannt für seine leidenschaftlichen Interpretationen in den Bereichen Sinfonie und Musiktheater.Gerade die gemeinsame Arbeit»vokal – instrumental« und »Laien –Profis« reizt ihn sehr.

Hier finden Sie den Flyer des Projekts 2018/2019: FLYER MUSIKWERKSTATT

Das Projekt soll nach Möglichkeit in den kommenden Jahren wiederholt werden. Genauere Infos dann an dieser Stelle.

​Gefördert vom: