SINFONIEKONZERT

SINFONIEKONZERT

zurück

Markus Huber

So / 10-Apr-2016 / 19.30 Uhr

SINFONIEKONZERT

Francis Poulenc (1899 – 1963)
• Sinfonietta (1947)

Johannes Brahms (1833 – 1897)
• Variationen über ein Thema von Haydn op. 56a (1874)

Dmitri Schostakowitsch (1906 – 1975)
• Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47 (1937)

Info/Karten:
Witten / Wittener Kulturgemeinde e.V.
Telefon: 0 23 02. 58 12 420
info@kulturgemeinde-witten.de
www.kulturgemeinde-witten.de
Dirigent: Markus Huber

Poulenc sagte über sich selbst: »Ich weiß, dass ich keiner jener Komponisten bin, die harmonisch innovativ wirken. Aber ich denke, daß es Raum auch für jene Art neuer Musik gibt, die sich nicht scheut, anderer Leute Akkorde zu benutzen. «

Anschließend verarbeitet Johannes Brahms meisterlich den St. Antonius Choral – vermutlich ein altes Wallfahrerlied aus dem Burgenland – aus einem Divertimento für Bläser von Joseph Haydn in acht Variationen, die in einem großen Finale enden.

Und dann wäre da noch D. Schostakowitsch, der sowjetische Kulturbotschafter und russische Staatskomponist, dem der offene Widerspruch gegen das Regime nicht möglich war. Um Kritik zu üben, wich er auf seine Musik aus, karikierend und im Verborgenen.